Tillich: „Games Convention Online ist neuestes Projekt sächsischer Kreativität“

Ministerpräsident Stanislaw Tillich hat am Abend die Games Convention Online 2009, die erste eigenständige europäische Messe für die Onlinespiele-Branche, eröffnet. „Die Games Convention Online ist das neueste Produkt sächsischer Kreativität. Die Macher der Messe Leipzig haben das große Potenzial, das in der Onlinespiele-Branche steckt, erkannt: Die Zukunft gehört den Browser-, Client- und Mobile Games. Mit Ideenreichtum und Leidenschaft ist es der Leipziger Messe gelungen, eine einzigartige, starke und innovative Plattform für die Aussteller zu entwickeln, die weltweit bereits jetzt Beachtung findet“, sagte Ministerpräsident Stanislaw Tillich heute zur Eröffnung der Messe.
Der Markt für Online-Games entwickle sich nach Einschätzung von Experten schneller als die übrige Video- und Computerspiele-Industrie. „Schon jetzt nutzen 62 Prozent aller Videospieler in Europa Onlinespiele. Leipzig geht mit der Zeit. Die Games Convention Online kann eine weitere sächsische Erfolgsgeschichte werden“, so Tillich.
Auf der Games Convention Online präsentieren sich vom 31. Juli bis zum 02. August 2009 Publisher, Spieleportale und Gaming-Dienstleister aus der ganzen Welt. Leipzig sei der richtige Ort für diese dreitägige Messe mit internationaler Ausstrahlung. Seit Jahrhunderten stehe die Stadt für zukunftsweisende Messen, so Tillich. „Die Games Convention Online passt perfekt ins Hochtechnologieland Sachsen“, betonte der Ministerpräsident.

 

Quelle: Pressemitteilung der Sächsischen Staatskanzlei


Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen