Beiträge auf sorben.org zum Thema Nebelschütz (Gemeinde)

liegt im Landkreis Bautzen

Sorbisch-tschechisches Theaterstück: Čarodějův učeň – Der Zauberlehrling

theaterstueck-der-zauberlehrlingDas Stück des Regisseurs Petr Smyczek versucht Krabats Lehrjahre in der Schwarzen Mühle auf moderne Weise zu interpretieren. Es ist eine Art Straßentheater, das in der natürlichen Umgebung der Ostroer Schanze, der Ortenburg in Bautzen und des Steinbruchs bei Miltitz inszeniert wird. Die Prager Studenten der Theatergruppe „Nepřijatelní“ spielen auf tschechisch und sorbisch, die Handlung soll aber auch ohne Sprachkenntnisse zu verfolgen sein, da nicht der Text, sondern das Spiel mit der Atmosphäre des jeweiligen Ortes im Vordergrund steht.

Das Projekt wird unterstützt durch den Europäischen Jugenfonds, den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds, die Stadt Prag sowie weitere Institutionen. Auf sorbischer Seite beteiligen sich der Jugend- und Kulturverein „Wotrowska młodźina O2“ , die Gemeinde Nebelschütz und die Domowina – Bund Lausitzer Sorben e.V. an der Organisation der Vorstellungen in der Lausitz.

Alle sind herzlich willkommen an diesem Naturspektakel teilzuhaben!
Termine:
4.9.2009, 21Uhr auf der Ostroer Schanze
5.9.2009, 21Uhr im Hof der Ortenburg
6.9.2009, 20:30Uhr am Miltitzer Steinbruch
Quelle: Pressemitteilung der Domowina

Kommentar hinterlassen...

Besuch der ungarndeutschen Minderheit im Landkreis Bautzen

Im Rahmen der Landkreis-Partnerschaft mit dem Komitat Tolna weilt derzeit (03.05. – 06.05.2009) eine Delegation von Vertretern der ungarndeutschen Minderheit im Landkreis Bautzen.

Die Delegation wird angeführt von Dr. Michael Józan-Jilling (Vorsitzender der Minderheitenselbstverwaltung im Komitat Tolna) und Otto Heinek (Vorsitzender der Landesvertretung der ungarndeutschen Minderheit). Weitere Mitglieder sind Adam Hepp und Georg Kremer. (weiterlesen…)

weiterlesen oder Kommentar hinterlassen...