Sportminister Roland Wöller gibt Startschuss für Kamenzer Blütenlauf

Der Kamenzer Blütenlauf lockt am kommenden Samstag (9. Mai) bereits zum elften Mal die Läufer in die Lessingstadt. Den Startschuss für die über 800 Teilnehmer übernimmt Sportminister Roland Wöller, der in diesem Jahr Schirmherr der Veranstaltung ist. “Das große Interesse am Blütenlauf zeigt, wie sportbegeistert die Menschen überall in Sachsen sind”, so Wöller. Neben dem sportlichen und gesundheitlichen Aspekt der Veranstaltung stellte der Sportminister auch die soziale Komponente heraus: “Beim gemeinsamen Laufen findet man Gleichgesinnte, Trainingspartner und steht trotz Wettbewerb für einander ein. Das sind angesichts der zunehmenden Individualisierung wichtige Werte in unserer Gesellschaft”, erklärte Wöller.

Die Laufveranstaltung beginnt traditionell mit den Wettbewerben der Schüler, über zwei Kilometer ab 14.00 Uhr. Es folgt 14.45 Uhr der Hauptlauf über die 10 bzw. 15 Kilometer. Der letzte Startschuss fällt 15.00 Uhr für alle Läufer über fünf Kilometer. Gemeinsam mit den Schülern können sich um 14.00 Uhr auch die Walker auf ihre 5-km-Runde machen.

Wie in jedem Jahr warten farbenfrohe Rhododendron auf die Altersklassensieger über 5, 10 und 15 Kilometer. Zusätzlich wird für die Sieger der Hauptläufe je ein Segelflug ausgelobt, es gibt verschiedene attraktive Preise und Pokale für Sonderwertungen wie die schnellste Familie, die sportlichste Firma und die besten Schüler. Sportminister Roland Wöller wird die Siegerehrung übernehmen.

Quelle: Pressemitteilung des Sächsischen Staatsministerium für Kultus


Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen