grammatische Geschlechter

Im Ober- und Niedersorbisch exsitieren wie im Deutschen 3 grammatikalische Geschlechter. Allerdings ist das Geschlecht eines Wortes im Deutschen nicht immer das selbe wie im Sorbischen z.b: das Haus ist im Deutschen sächlich im Sorbischen hingegen ist dom männlich. Das Geschlecht eines Wortes erkennen wir in der Regel an seiner Endung/Auslaut im 1. Fall der Einzahl des Wortes.

  • endet das Wort auf einen Mitlaut so ist es männlich
  • endet es auf a so ist es weiblich
  • endet es auf e oder o so ist es sächlich

Bsp.:
Männlich: dom – Hasu ,dźeń – Tag, Serb – Sorbe ,spěw -Lied
Weiblich: kniha – Buch, holca – Mädchen
Sächlich: ranje – Morgen, dźěćo – Kind, łopjeno – Blatt

3 Kommentare

  1. René Philipp
  2. Bedřich, Prag
  3. Gast

Kommentar hinterlassen