Buchempfehlung um Sorbisch zu erlernen

Selbst wenn Sie fast überall auf zweisprachige Beschilderung treffen: Sorbisch werden Sie bei Ihrem Besuch im Spreewald nur wenig hören. Die Sorben mit ihrer westslawischen Sprache sind eine kleine Minderheit. Und genau hierin liegt der Reiz: etwas zu erleben, was so in Deutschland einzigartig ist.Für den, der schließlich ein bisschen auf den Geschmack des Sorbischen gekommen ist, werden sich schnell weitere Brücken auftun. Auch bei Ihrem nächsten Urlaub in Polen oder Tschechien werden Sie bemerken, dass das eine oder andere Wort, das Sie hören, Ihnen nicht mehr ganz so fremd vorkommt und dass Sorbisch, Polnisch und Tschechisch gar nicht so unterschiedlich sind.Sie werden merken, dass Ihr Versuch, sich auf die Zweisprachigkeit der Leute einzulassen und in ihrer Muttersprache zu kommunizieren, dazu führt, dass man Ihnen sehr herzlich und aufgeschlossen gegenübertritt.

Buchempfehlung zum sorbisch lernen

In diesem Buch werden werden die Obersorbische- als auf die Niedersorbischesprache behandelt.  Zuerst wird die gesamte Grammatik behandelt. Diese ist wegen ihrer 7 Fälle noch einen zacken umfangreicher als z.B. die russische mit ihren 6 Fällen.  Der großteil des Buches gibt für viele teile des alltäglichen Lebens Hilfestellung mit einer sehr sehr umfangreichen Sammlung an Alltagssätzen.


Noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen