Auftakt des VIII. Internationalen Folklorefestivals

Morgen, am 25. Juni, beginnt in Bautzen das VIII. Internationale
Folklorefestival „Lužica/Lausitz 2009“, das bis zum 28. Juni dauert.
Jan Nuck, Vorsitzender der Domowina, wird die ausländischen Ensembles um
17 Uhr in Bautzen in und vor dem Haus der Sorben begrüßen. Traditionell
geben die Tanz- und Gesangsgruppen bereits dort einen kurzen Einblick in
ihr Repertoire.

Um 18 Uhr beginnt der Festumzug der ausländischen Ensembles durch
Bautzen in Richtung Ortenburg. Auf dem Hauptmarkt wird Oberbürgermeister
Christian Schramm ein Grußwort an die Sänger und Tänzer richten.

20 Uhr beginnt das Eröffnungsprogramm auf der Bühne des Theatersommers
auf der Bautzener Ortenburg. Karten sind im Vorverkauf an der
Theaterkasse sowie an der Abendkasse erhältlich. Bei Regen beginnt das
Programm eine halbe Stunde später im Haupthaus des Deutsch-Sorbischen
Volkstheaters.

Im Eröffnungsprogramm wirken folgende Ensembles mit:

  • aus Weißrussland – das Tanzensemble Chabarok,
  • aus Kolumbien – die Folkloregruppe der Industriellen Universität Santander,
  • aus Slowenien – der Kulturverein Marko
  • aus Georgien – die Folkloregruppe Tbilisi,
  • aus Österreich – das Folklore Ensembleverein Anno ’93,
  • aus Rumänien – die Gruppe Aromunische Folklore Iholu & Pilisterlu,
  • aus Tschechien – das Folkloreensemble Olšava,
  • aus Ungarn – den Volkstanzverein Kränzlein sowie
  • die Sorbische Volkstanzgruppe Schmerlitz e.V. und
  • das Sorbische Folkloreensemble Wudwor e.V.

Das Nationale Tanzensemble Nairobi (Kenia) trifft erst am Freitag ein.
Das Ensemble aus Indien wird leider nicht am Festival teilnehmen.

Quelle: Pressemitteilung der Domowina


  1. Karo

     

    Hallo! Wir waren mit einer Gruppe aus Hamburg beim FEstival. Es war richtig toll! Ich hoffe, dass sie Sorben ihre Sprache und Kultur fuer die zukuenftige Generationen hinterlassen. Es ist einfach einmalig!!!!

    #1 Kommentar vom 28. Juni 2009

Kommentar hinterlassen