Beiträge auf sorben.org zum Thema

Kreistag verabschiedet Sorben-Satzung

Vor wenigen Tagen hat der Kreistag hat eine Satzung zur Förderung der sorbischen Sprache und Kultur hat der Kreistag verabschiedet. Sie sieht unter eine zweisprachige Ausschilderung des Landratsamtes sowie all seiner Ämter vor. Bei Einstellungen sollen sorbische Sprachkenntnisse, falls sie erforderlich sind, bevorzugt behandelt werden. Mitarbeiter, die Sorbisch lernen wollen, werden aktiv gefördert.
Der Landkreis verpflichtet sich weiterhin, für den Erhalt sorbischer Kindertagesstätten, Witajgruppen einzutreten und bei der Schulnetzplanung sorbische Belange zu berücksichtigen.

Ein im ursprünglich Satzung-Entwurf nicht vorgesehener sorbischer Arbeitskreis sowie ein Beauftragter für sorbische Angelegenheiten wurde auf Grund von Anträgen von Freien Wählern und der CDU eingefügt. Dem Arbeitskreis sollen Kreisräte, ein Bürgermeister des sorbischen Siedlungsgebietes und fünf sorbische Bürger angehören. Funktion des Arbeitskreises soll der “Informationsaustausch” sein. Verschiedene Sorbische Vereine hatten sich im vorfeld für einen “Beirat” mit weitreichenden Befugnissen eingesetzt, der etwa einem Anhörungs-, Vorschlags- und Rederecht gegenüber der Verwaltung und dem Kreistag besitzt.

Kommentar hinterlassen...

Premiere von Dźěći

Premiere von Dzeci - 16.01.2009
Im großer Saal des Burgtheaters Bautzen ist am 16.01.2009 um 19:30 die Premiere von Dźěći aufgeführt. Dieser sorbisch sprachige Theaterstück wird vom Jugendtheater des sorbischen Gymnasiums aufgeführt.
Burgtheater Bautzen Weiterbildungstage für Jugendliche des Don-Bosco-Hauses Räckelwitz - 02.01.2009
Die Dekanatsjugendseelsorge des Don-Bosco-Hauses Räckelwitz bietet Weiterbildungstage für Jugendliche in Schmiedeberg (im Winfried Haus) von Freitag den 02.01.2009 bis Sonntag an. Anmeldungen werden unter Tel.-Nr. 035796/95595 entgegengenommen.
Schmiedeberg Pójsynoga in Döbbrick - 07.01.2009
Am 07.01.2009 um 14:30 läd die Pójsynoga in Döbbrick zur gemeinsammen Brauchtumspflege ein. Wer noch ein Spinnrad sein eigen nennt, kann dies gern mitbringen, seine Fingerfertigkeit unter Beweis stellen und Geschichten von früher erzählen.
Doebbrick Kommentar hinterlassen...

Adjektive – Eigenschaftsworte

Steht in einem Feld nichts, so wird die männliche Beugung genommen. Bei Adjektiven auf g, h, k oder ch wird das y zu i (sonst klingt es schrecklich :-) ).

Einzahl

Fall Mänl. belebt. Mänl Sächlich Weiblich
1 -y   -e -a
2 -eho     -eje
3 -emu     -ej
4 -y -eho -e -u
5 -ym     -ej
6 -ym     -ej

Dualzahl

Fall Mänl. belebt. Mänl Sächlich Weiblich
1 -ej -aj    
2 -eju      
3 -ymaj      
4 -ej -eju    
5 -ymaj      
6 -ymaj      

Mehrzahl

Fall Mänl. belebt. Mänl Sächlich Weiblich
1 -e -i    
2 -ych      
3 -ym      
4 -e -ych    
5 -ymi      
6 -ych      
Kommentar hinterlassen...

Weihnachtsandacht in der Wallfahrtskirche Rosenthal

In der Wallfahrtskirche Rosenthal findet eine Weihnachtsandacht statt, welche mit weihnachtlichen Liedern durch den Chor “Lipa” umrahmt wird.

Tradtionelle Weihnachtskonzert des Chores Meja in Radibor mit Frank Rothmann ursp. aus Crostwitz - 27.12.2008
In Radibor findet am 28.12.2008 um 17 Uhr das Tradtionelle Weihnachtskonzert des Chores “Meja” statt. Danach gibt es ab 19 Uhr ein Unterhaltungsprogramm in der Gaststätte “Meja” Radibor mit Live-Musik (Frank Rothmann aus Crostwitz).
fahrt sorbischer Studenten und Maturanten nach Oppeln - 28.12.2008
Vom 28.12.2008 bis Mittwoch, 31.2.2008 findet eine fahrt sorbischer Studenten und Maturanten nach Oppeln (Polen). Anmeldungen bei Herrn Pfarrer G. Nawka unter Tel.-Nr. 035796 96265 oder e-mail:
ganawka@nexgo.de
Kommentar hinterlassen...

Alphabet

Groß-
buchstabe
Klein-
buchstabe
  Übliche
Phonetische Umschrift
Aussprache
A a S [a] -
B b M [b] -
C c hZ [ts] entspricht deutschem z
Ch ch M [x] oder [kʰ] nach Mitlauten, i und e wie dt. ch in ich zu sprechen, sonst wie ch in ach. Am Wortanfang und nach Vorsilben wird es wie dt. k ausgesprochen.
Č č wZ [tʃ] wie tsch in
Peitsche
Ć ć wZ [tɕ] wie tsch in Peitsche
D d M [d] -
wZ [dʑ] stimmhaftes dsch wie in Dschungel, James
E e S [ɛ] ist meist offenes e wie in deutsch hemmen. Geschlossenes e wie in dt. See kommt nur vor weichen Zischlauten vor
Ě ě S [iɪ] ist kurz, es liegt zwischen e und i, etwa wie in deutsch mir. Vor weichen Zischlauten wird es wie e in dt. See oder wie ej ausgesprochen
F f M [f] -
G g M [g] -
H h M [h] oder stumm entweder als h zu sprechen (vor Selbstlauten), oder stumm (vor Mitlauten)
I i S [i] ist stets hell wie in Hieb, nie dunkel wie in Himmel
J j wM [j] -
K k M [k] nicht behaucht wie im Deutschen
Ł ł M [w] oder stumm wie englisches w zu sprechen, also wie u in sauer
L l wM [l] -
M m M [m] -
N n M [n] oder [ŋ] -
Ń ń wM [ɲ] ein n mit
leichtem j davor, etwa jn
O o S [ɔ] ist offen wie in offen
Ó ó S [uʊ] ist kurz, liegt zwischen o und u, etwa wie deutsch Kurt
P p M [p] nicht behaucht wie im Deutschen
R r M [r] -
Ř ř wM [ʃ] kommt nur nach p, t, k vor; nach p, k ist es immer wie dt. sch zu sprechen, nach t entweder wie dt. sch oder wie dt. ss
S s hZ [s] ist immer stimmlos wie dt. ss oder ß in beißen, Masse
Š š wZ [ʃ] wie sch in Schule
T t M [t] nicht behaucht wie im Deutschen
U u S [u] -
W w M [w] oder stumm wie englisches w zu sprechen, also wie u in sauer
Y y S [ɨ] ist dunkles, kurzes i wie in Himmel
Z z hZ [z] ist immer stimmhaft wie dt. s in reisen, lesen
Ž ž wZ [ʒ] stimmhafte Gegenstück zu š wie j, g in Journal, Jury, Rage

M:     Mitlaut
S:      Selbstlaut
hZ:    harter Zischlaut
wZ:   weicher Zischlaut

Quelle der Aussprechsweise: Onlinelehrbuch “Obersorbisch für Anfänger”

Kommentar hinterlassen...

Zahlen

0   nul
1   jedyn (m)
jedna (w)
jedne (s)
2   dwaj (m)
dwě (w+s)
3   tři
třo (m pers)
4   štyri
štyrjo(m pers)
5   pjeć
6   šěsć
7   sydom
8   wosom
9   dźewjeć
10   dźesać

Aus den Zahlen 1 bis 10 werden wie im Deutschen alle anderen Zahlen
zusammengesetzt. Sogar die Zahlen 11-19 werden zum großen Teil aus diesen
Grundzahlen zusammen gesetzt.

 

 

100    
200    
300    
400    
500    
600    
700    
800    
900    
1000    
2000    
3000    
4000    
5000   pjeć tysac
6000    
7000    
8000    
9000    
1 mio   million

 

Kommentar hinterlassen...

Der Aspekt

Der Aspekt ist eine sprachliche Finesse, die in der deutschen Sprache nicht vorhanden ist. So muss bei
Verwendung eines Verbs beachtet werden ob die Handlung schon fertig ist, noch stattfindet oder sogar wiederkehrend ist.

Es gibt 2 Aspekte:

  • den vollenden Aspekt bei: einmaligen, abgeschlossene Handlung oder bei geplanten Handlungen
  • den unvollendeten Aspekt bei: wiederholten, nicht abgeschlossenen oder aktuell laufende Handlungen

Zum besseren Verständnis, ein in diesem Zusammenhang oft genanntes Beispiel:
Vollender Aspekt:

Gestern habe ich drei Briefe geschrieben. (bin fertig geworden)
gestern bin drei Briefe geschrieben
Wčera sym tři listy napisał.

Unvollender Aspekt:

Gestern habe ich Briefe geschrieben. (die noch halbfertig auf meinem Schreibtisch liegen)
gestern bin Briefe geschrieben
Wčera sym listy pisał.

vollenderter Aspekt – perfektive Verben

Perfektive Verben haben sehr oft eine Vorsilbe, die dann auch eine bedeutungsunterscheidente funktion wie z.B. im deutschen einkaufen, verkaufen.
Eine liste mit den gebräuchlichsten Vorsilben:

Vorsilbe Bedeutung
do- hin-, zu-, aufhören zu …
na- auf-, an-
pře- durch-, ver-
před- vor-
roz- auseinander-,zer-
wu- aus-,er-
za- ver-, ein-, anfangen zu …

unvollenderter Aspekt – imperfektive Verben

..folgt

Kommentar hinterlassen...

Deklination

Im Sorbischen werde nicht nur Substantive, sondern auch die Eigenschafts-, Für- und Zählwörter dekliniert.

Es exsitieren 6, im Obersorbischen sogar 7 Fälle.
1: Nominativ (wer?, was?)
2: Genitiv (wessen?)
3: Dativ (wem?)
4: Akkusativ (wen?, was?)
5: Instrumental (womit?)
6: Lokativ (wo?)
7: Vokativ -> Ruf-Form

Der 5. und 6. Fall werden nur bei Präpositionen verwendet.

Hinweis zum Vokativ:
Den Vokativ benutzt man (im Gegensatz zum Tschechischen oder Ukrainischen) nur für Männernamen. Daher wird ein Jan mit “Jano!” oder einen “Petr” mit “Pětrje!” gerufen. Ausnahme: Der Vokativ von Mutter mać ist maći.

Danke an Jana, für ihre Hinweise.

Kommentar hinterlassen...

grammatische Geschlechter

Im Ober- und Niedersorbisch exsitieren wie im Deutschen 3 grammatikalische Geschlechter. Allerdings ist das Geschlecht eines Wortes im Deutschen nicht immer das selbe wie im Sorbischen z.b: das Haus ist im Deutschen sächlich im Sorbischen hingegen ist dom männlich. Das Geschlecht eines Wortes erkennen wir in der Regel an seiner Endung/Auslaut im 1. Fall der Einzahl des Wortes.

  • endet das Wort auf einen Mitlaut so ist es männlich
  • endet es auf a so ist es weiblich
  • endet es auf e oder o so ist es sächlich

Bsp.:
Männlich: dom – Hasu ,dźeń – Tag, Serb – Sorbe ,spěw -Lied
Weiblich: kniha – Buch, holca – Mädchen
Sächlich: ranje – Morgen, dźěćo – Kind, łopjeno – Blatt

Kommentar hinterlassen...

Substantive

Substantive, werden im Sorbischen, außer der Eigennamen und bei Satzanfägen, generell kleingeschrieben.
Z.B.:

Wo gibt es Wasser?
Wo haben Wasser?
Hdze maja wodu?

Substantive müssen bei Verwendung dekliniert (gebeugt) werden. Es exsitiert, anders als in vielen anderen Slavischensprachen, auch eine Unterscheitung bei Einzahl, Zweizahl und Mehrzahl. Zum Vergleich, es gibt im Deutschen nur die Unterscheidung zw. Ein- und Mehrzahl z.B.: Haus und Häuser. Vor Substantiven werden keinerlei Artikel gesetzt, so kann ein Haus oder auch das Haus gemeint sein. Die den Substantiven zugeordneten Adjektive (Eigenschaftswörter) müssen entsprechend des Geschlechtes des Substantives eine spezielle endung erhalten und dekliniert werden.

Kommentar hinterlassen...