Beiträge auf sorben.org zum Thema

Osterreiten und Ostersaatreiten

Osterreiten und Ostersaatreiten

Zeiten und Stecken der Osterreiter

Ostern, das Fest der Auferstehung Christi von den Toten, ist für Katholiken der höchste Feiertag im Jahr, mit dem viele Traditionen verbunden sind. In den Pfarreien der katholischen sorbischen Oberlausitz gehört ein ganz besonderer Brauch zum Osterfest: Seit mehr als fünf Jahrhunderten tragen am Ostersonntag Osterreiter in Prozessionen die Botschaft von der Auferstehung Christi in ihre Nachbarpfarrei. In Liedern singen die Reiter davon, dass Christus am dritten Tage nach seinem Tod auferstanden ist und so den Tod überwunden hat. Das Osterreiten zieht in jedem Jahr tausende Besucher in die Lausitz, die bei diesem Ereignis dabei sein wollen. (weiterlesen…)

weiterlesen oder Kommentar hinterlassen...